Willkommen bei der tun.starthilfe für flüchtlinge



tun.starthilfe für flüchtlinge im landkreis eichstätt ist eine studentisch gegründete Initiative. tun.starthilfe ist ein eingetragener Verein, ein AK des studentischen Konvents, sowie ein studentisches Freimodul an der KU Eichstätt-Ingolstadt.

Die Initiative ermöglicht Flüchtlingen im Landkreis den Zugang zur deutschen Sprache durch individuellen Unterricht und Begleitung vor Ort. Desweiteren werden Ehrenamtliche im Landkreis geschult und Aufklärungsarbeit geleistet.

 

Zum Mitmachen ist jeder herzlich eingeladen!
Auf den folgenden Seiten gibt es alle Informationen für Freiwillige, Partner*innen und Interessierte.


Anstehende Veranstaltungen

23. Mai         Interdisziplinäre Vortragsreihe "PTBS - Traumata"

                     18:00 Uhr, Raum eRS - 001, KU Eichstätt-Ingolstadt

 

04. Juni        Refugium

                     12:00 Uhr, Innenhof der KU Eichstätt-Ingolstadt

 

06. Juni         Interdisziplinäre Vortragsreihe "Rechtspopulismus"

                      18:00 Uhr, Raum eRS - 001, KU Eichstätt-Ingolstadt

 

20. Juni         Interdisziplinäre Vortragsreihe "Selbstorganisation von Flüchtlingsprotesten"

                      18:00 Uhr, Raum eRS - 001, KU Eichstätt-Ingolstadt

 

                      Weltflüchtlingstag

 

04. Juli          Interdisziplinäre Vortragsreihe "Migrationspolitik der EU - Situation weiblicher

                      Geflüchteter"

                      18:00 Uhr, Raum eRS - 001, KU Eichstätt-Ingolstadt