Willkommen bei der tun.starthilfe für flüchtlinge



Aktuelles

Neuer Vereinsvorstand gewählt

Modul EduCulture im Ws 2016/17


 

 

 

 

 

Der tun.starthilfe für flüchtlinge e.V hat einen neues Vorstand

 

Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Montag (05.12.16) wurde unter anderem ein neuer Vorstand gewählt.

Neue Vorsitzende ist Simone Zink, sie wird durch Franz Geitner vertreten. Zum Kassenwart wurde Thomas Schön, zur Schriftführerin Martina Bach gewählt.

Die neuen Beisitzer sind Dorey Mamou und Abdullah Javi.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Wintersemester können sich Studierende im Modul oder im AK in einem von fünf Teams einbringen.

 

Die Praktische Arbeit wird ergänzt durch eine interdisziplinäre Vortragsreihe und Begleitseminaren zu den einzelnen Bereichen Deutschunterricht, Bildungsarbeit, Kommunikation, Veranstaltungen und Fundraising.

Hier geht es zu den Informationen zum Modul.




tun.starthilfe für flüchtlinge im landkreis eichstätt ist eine studentisch gegründete Initiative. tun.starthilfe ist ein eingetragener Verein, ein AK des studentischen Konvents, sowie ein studentisches Freimodul an der KU Eichstätt-Ingolstadt.

Die Initiative ermöglicht Flüchtlingen im Landkreis den Zugang zur deutschen Sprache durch individuellen Unterricht und Begleitung vor Ort. Desweiteren werden Ehrenamtliche im Landkreis geschult und Aufklärungsarbeit geleistet.

 

Zum Mitmachen ist jeder herzlich eingeladen!
Auf den folgenden Seiten gibt es alle Informationen für Freiwillige, Partner*innen und Interessierte.


Anstehende Veranstaltungen

12. Dezember 2016

 

 

12. Dezember 2016

 

 

 

19. Dezember 2016

tun-Stand beim Adventstag des Studentischen Konvents

Studihaus, 12.00-16.30Uhr

 

Vortragsreihe: "Das Roland Berger Bildungskonzept für unbegleitete Minderjährige

eRs-001, 18.00 Uhr

 

Vortragsreihe: "Aufgabenfelder der Universität im Bereich Flucht und Migration"

eRs-001, 18.00 Uhr