tun Frühlingsschule

tun.starthilfe frühlingsschule

Im März 2014 findet die zweite Sprachschule von tun.starthilfe und Live for Life e.V. statt. Dafür sucht die Initiative noch nach freiwilligen Helfern.

 

Zwei Wochen gemeinsam verbringen, vormittags mit Unterricht und Kinderprogramm und nach dem Mittagessen zusammen die Nachmittage gestalten. Nach der erfolgreichen Sommerschule 2013 organisieren die tun.starthilfe für flüchtlinge im landkreis eichstätt und der Live for Life e.V. jetzt eine Frühlingsschule.

 

Im Mittelpunkt steht die Idee des Voneinander-Lernens. Das Programm beinhaltet neben dem Kernpunkt Deutschunterricht für Flüchtlinge auch einen Arabischkurs von Flüchtlingen, Englisch-Crashkurse und Workshops. Besonders wichtig sind dabei die Konversationskurse jeden zweiten Nachmittag.

Aber auch Ausflüge, gemeinsames Kochen, Sport und Vorträge werden nicht zu kurz kommen. Darüber hinaus bietet tun.starthilfe vormittags wieder ein Kinderprogramm an, an dem auch die Kinder der Helfer teilnehmen können.

 

Finanziert wird die Frühlingsschule durch Spenden (wie die Spendenaktion des Eichstätter Kuriers oder die Privatinitiative Maronenstand), verschiedene Veranstaltungen von Live for Life e.V., sowie einen Teilnehmerbeitrag.

 

**Neu**
Durch die unerwartet hohe Teilnehmerzahl (auch die zentrale Unterkunft in Denkendorf nimmt dieses Mal teil) wird die Frühlingsschule in zwei Gruppen eingeteilt. Da die erste Woche noch unter die Schulferien fällt, orientiert sich die Einteilung an Familien mit Schulkindern.


1. Woche (3. - 7. März)
Zell an der Speck, Denkendorf, Titting, Pfünz, Stammham,
Dollnstein (Papst-Viktor-Str.), Eichstätt (Gundekarstr. und Lüftenweg links)

2. Woche (10. - 14. März)
Obereichstätt, Dollnstein (Pappenheimerstr.), Wettstetten,
Neuenhintzenhausen, Gaimersheim, Eichstätt (Lüftenweg rechts)

Die Frühlingsschule ist ehrenamtlich, jeder kann teilnehmen und sich je nach Lust und Zeit in den verschiedenen Bereichen einbringen; ob als Fahrer, Lehrer, im Kinderprogramm, beim gemeinsamen Kochen oder während der Vorbereitungsphase.

Dabei spielt es keine Rolle, ob man einen Nachmittag oder die vollen zwei Wochen teilnehmen möchte. Die tun.starthilfe für flüchtlinge im landkreis eichstätt freut sich über jeden Helfer und jede gute Idee.

Die Vorbereitungstreffen finden jeden Dienstag zwischen 17:00 Uhr und19:30 Uhr in der KHG (Kardinal-Preysing-Platz 3) statt. Jeder ist herzlich eingeladen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0