Seminar "tun.starthilfe für flüchtlinge" im Modul EduCulture

Seit dem Wintersemester 2013/14 können Studierende aller Fachrichtungen ihre Arbeit bei tun.starthilfe für flüchtlinge in ihr Curriculum integrieren.

Im Studentischen Freimodul "EduCulture: tun.starthilfe für flüchtlinge" verbinden eine interdisziplinäre Vortragsreihe, spezifische Begleitseminare und die praktische Arbeit Wissenschaft und Transfer.


tun.starthilfe für flüchtlinge sucht zu Beginn jedes Semesters Studierende aller Fachrichtungen, die die Initiative im Rahmen des Studentischen Freimoduls unterstützen wollen.

Natürlich sind Ehrenamtliche ebenfalls immer herzlich willkommen.

 

Wer sich engagieren oder einfach nur über die Initiative informieren möchte, ist herzlich zu den allgemeinen Einführungsveranstaltungen eingeladen oder meldet sich einfach per Mail bei info@tun-starthilfe.de



Anmeldung ist für diese Semester nichtmehr möglich!                                                                                                                                                                                                                                                                     Wir suchen allerdings noch Freiwillige Deutschleherer*innen