Anmeldung Sprachschule 2016



Das Anmeldeverfahren: Für das Anmeldeverfahren brauchen wir dieses Jahr dringend die Unterstützung der Freiwilligen vor Ort. Wir können die Anmeldung und die Testung der Schüler aufgrund der Unterkunftszahlen nicht selbst machen. Ich bitte Sie daher inständig, uns zu unterstützen und gemeinsam mit uns das Anmeldeverfahren und die Einstufung zu übernehmen. Die Formulare können in der jeweiligen Stückzahl bei uns angefordert werden. Wir werden Sie schnellstmöglich versenden, benötigen hierzu aber eine Postanschrift Ihrerseits.

 

Anmeldebogen: Den Anmeldebögen, genauso wie die Einladung haben wir auf verschiedene Sprachen übersetzt. Leider nur auf Arabisch, Farsi, Englisch und Spanisch. (Dateiname: Anmeldung – XX(Sprache)) Hier hat uns die Zeit gefehlt, bzw. haben wir die Übersetzungen noch nicht erhalten. Sobald Übersetzungen in anderen Sprachen verfügbar sind, werden wir diese auf die Homepage stellen. Bitte füllen Sie den Anmeldebogen gemeinsam mit den Geflohenen aus. Wichtig ist hierbei, dass die Handschrift leserlich ist und dass die Namen mit dem Ausweispapier übereinstimmen.

 

Auch für die freiwilligen Helfer*innen ist es notwenidg ein Anmeldeformular auszufüllen. Das hat den einfachen Grund, dass wir planen können, in welchem Bereich oder für welche Tage noch fleißige Hände fehlen.

 

Einstufungstest: Da der 15. August in Bayern ein Feiertag ist, werden wir erst am Dienstag mit der Sprachschule starten. Es würde uns ein Tag verloren gehen, wenn wir erst am Dienstag alle Geflohenen einstufen würde. Die Reflexion im letzten Jahr hat ergeben, dass die Einstufung zu ungenau war, deshalb haben wir einen neuen Einstufungstest entwickelt, der gemeinsam mit einem/einer Freiwilligen ausgefüllt werden sollte. Ich bitte Sie, uns hier zu unterstützen. In der Datei: Einstufungstest Version Freiwillige finden Sie die Erläuterung zum Test. Da wir in den letzten Jahren festgestellt haben, dass die Einschätzung der Lehrer*innen vor Ort bzw. der Bezugspersonen wichtig ist, haben wir uns dazu entschlossen, zwei Testteile auszugeben: einerseits die Testversion für die Geflohenen (Dateiname: Einstufungstest Version Geflohene) und andererseits die Einschätzung der Freiwilligen vor Ort. Deshalb gibt es pro Schülerin oder Schüler jeweils zwei Testbögen. Der Test ist auch für die Geflohenen komplett auf Deutsch, es gibt keine Übersetzung. Die einzige erlaubte Hilfestellung ist das Erklären der Aufgabenstellung durch die Helfer*in. Mit dieser Email erhalten Sie eine Erklärung zur Durchführung des kurzen Tests; für alle, die noch eine persönliche Einführung in die Durchführung des Tests möchten, ist es möglich, mich oder Anna Speer telefonisch zu erreichen Tel 08421 93-23333.

 

Teilnahmebeitrag: Der Teilnehmerbeitrag sollte schon im Vorfeld an uns gehen. Ich bitte Sie, die Anmeldungen einer Unterkunft mit den Einstufungstests und den Teilnehmerbeitrag an die Mitarbeiter*innen der Caritas weiterzuleiten.

 

Workshop: Für alle Geflohenen gibt es die Möglichkeit, Workshops während der

Woche anzubieten. Dabei würde der Teilnahmebeitrag entfallen. Hierfür gibt es verschiedenste Übersetzungen (Dateiname: Workshops-XXSpracheXX). Auf dem Anmeldebogen müsste vermerkt werden, welche Art von Workshop angeboten wird und was benötigt wird(Raum, Zutaten bzw. Material). Die Workshops sollten an mindesten 4 von 8 Tagen stattfinden. Der Teilnahmebeitrag wird dann am Ende der Sprachschule zurückerstattet. Im Falle eine vorherigen Anmeldung via Mail an sprachschule@tun-starthilfe.de und einem persönlichen Gespräch mit dem Koordinationsteam für das Nachmittagsprogramm würde auch im Vorfeld auf den Teilnahmebeitrag verzichtet werden. Wir wollen hierbei nur vermeiden, dass viele Workshops im Vorfeld angepriesen werden, aber dann nicht umgesetzt werden.

 

Abgabeschluss: Da die Planungen trotz der langen Vorbereitungszeit am Ende immer mit vielerlei Aufgaben verbunden sind, bitte wir Sie, bis spätestens 6. Juli (Dateiname: Anmeldung Unterkünfte gesamt) zurückzumelden wie viele Geflohene aus einer Unterkunft teilnehmen möchten. Gerne können sie das auch per Mail an sprachschule@tun-starthilfe.de weiterleiten. Die Anmeldungen mit den Tests müssten bis spätestens 27.07. bei uns eingegangen sein. Sie können diese entweder an die Caritasmitarbeiter geben oder postalisch an uns (Ostenstraße 29, 85072 Eichstätt) senden.  

 

FAQ: Um einige Fragen im Vorraus zu klären, finden Sie die häufigsten Fragen zur Sprachschule in dieser Datei. (Dateiname: FAQ_Sprachschule)

 

Nun müsste alles zum Anmeldeverfahren in diesem Jahr gesagt sein. Sie finden den Anmeldevorgang nochmal als PDF Datei im Anhang. Ich möchte mich hiermit schon im Vorfeld bei allen bedanken, die uns hierbei unterstützen und freue mich auf zahlreiche Anmeldungen.



Links zu den jeweiligen Dokumenten finden Sie zu Beginn der Absätze (blaue Schrift)