Nachmittagsaktivitäten und Workshops


 

  • Erstellung und Koordinierung des Nachmittagsprogramms

  • Gestaltung eines Nachmittags oder ganzer Projekte durch Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine möglich

  • Workshops aus unterschiedlichen Bereichen, z.B.:
    • Gesellschaft
    • Nachhaltigkeit
    • Mensch
    • Religion
    • Kultur

Kontakt:  Uta Falkenhein
E-Mail: workshops@tun-starthilfe.de
Treffen: siehe Startseite

Planungsstand:

 

1.Treffen:

Das Workshopteam traf sich am 20. März 2017 zum ersten Mal, um die verschiedensten Ideen zusammenzutragen. Nach dem gemeinsam Brainstorming wurden die Themenbereiche strukturiert und weiter Workshopideen und Kooperationspartner gesammelt. 

Das Workshopteam hat sich dazu entschieden, Schwerpunktthemen für die beiden Wochen zu setzten und diese auch für alle Bürger*innen zu öffnen. Wie genau die Einladung und Anmeldung der großen Zielgruppe (die ganze Gesellschaft Eichstätts) funktioniert, ist noch nicht besprochen.

 


2. Treffen:

Das zweite Treffen war angesetzt auf den 22.März 2017. Das Workshopteam arbeitete weiter an den Ideen der Schwerpunktthemen und suchte Kooperationspartner, die bis Anfang Mai angesprochen werden sollen. Ziel ist es, jeden Tag ca. 20 Workshops anzubieten, die jeweils für zwei Stunden am Nachmittag laufen werden. Eine genau Zeit kann hier noch nicht festgelegt werden, da das Hauptorgateam noch mit der Anfahrtsplanung und dem Zeitmanagement befasst ist.

Des Weiteren soll am 23.08.2017 der Markt der Möglichkeiten angeboten werden. Ziel hierbei ist es, sowohl den Arbeits- und Ausbildungsmarkt darzustellen, als auch die Hilfsorganisationen und Vereine des Landkreises vorzustellen. Die Idee dabei war, nicht nur Starthilfe durch Sprache zu geben, sonderen eben auch den Kontakt durch verbindende Themen herzustellen. Eine genauere Beschreibung des Tages folgt in nächster Zeit.  


3. und 4. Treffen: 29.03. und 30.03.

 

Was muss alles in das Anschreiben für die Kooperationspartner? Welche Informationen sind wichtig und wie solle es formuliert werden? Darüber wurde bei diesem Treffen ausführlich diskutiert. Die besten Vorschläge wurden in einer ersten Fassung festgehalten.

 

Außerdem wurden die nächsten Schritte geplant, bis wann wir welche Aufgaben abgeschlossen haben müssen und was es bis zum Start der Sommerschule für uns noch alles zu erledigen gibt.

 

Am Tag darauf wurden nochmals Feinheiten bezüglich der Anschreiben besprochen.

 


5. Treffen am 05.04.:

 

Heute wurden die Anschreiben zu den einzelnen Tagesthemen fertig formuliert und auch die Anmeldezettel für Workshops endgültig gestaltet. Bald kann es losgehen, die möglichen Kooperationspartner zu kontaktieren und erste Workshop-Angebote einzuholen. Wir hoffen auf viele positive Rückmeldungen.

 

6. Treffen am 24.04.:
Es geht voran! Heute wurden die ersten möglichen Kooperationspartner für das Nachmittagsprogramm angeschrieben. Alle weiteren werden noch im Laufe der Woche kontaktiert.

 

Du hast Lust selbst einen Workshop an einem Tag der Sommerschule zu gestalten, dann melde dich unter workshops@tun-starthilfe.de. Wir freuen uns über jedes Engagement.